Wie kam es zu KiKom? Was steckt hinter der Idee?

Der Startschuss für KiKom fiel mit dem Eintritt meiner Kindern in die Kita. Als Mama von zwei Kita-Kindern war die Zettelwirtschaft in meiner Einrichtung der pure Wahnsinn. Unmengen Papier, nie parat und ohne jede Möglichkeit ohne Betreten der Kita informiert zu sein.

Dies sollte sich mit KiKom ändern. Ziel war es eine Lösung zu schaffen, die einen schnellen, sicheren und einfache Austausch zwischen Kita und Eltern ermöglicht.

Schnell wurde dabei klar, dass die Anforderungen, die KiKom stellt, ähnlich zu den Anforderungen in vielen anderen Bereichen der Sozialwirtschaft sind: Eine Kommunikationslösung zu nutzen, die von der Einrichtung selbst gesteuert wird und einen strukturierten & sicheren Austausch mit den Eltern oder weiteren Bezugspersonen ermöglicht. Kein Chat! Kein Messenger!

Heute ist KiKom weit mehr als nur eine Lösung um der Zettelwirtschaft ein Ende zu setzen. Durch den engen und partnerschaftlichen Austausch mit unseren Kunden fließt täglich neues Feedback in die Weiterentwicklung von KiKom ein. Gemeinsam im Team werden alle Ideen und Kundenanforderungen gebündelt und für die Weiterentwicklung aufbereitet. Dabei ist stets unser Credo:

„Schnelle Entwicklungsschritte, nah am Kunden, in kurzen Intervallen (<3 Monaten)“

Stillstand des Produktes ist für uns keine Alternative. Vielmehr möchten wir gemeinsam mit unseren Partnern InstiKom kontinuierlich weiterentwickeln, um nicht nur heute, sondern auch in Zukunft die innovative und smarte Lösung zur Kommunikation mit den Eltern anbieten zu können.

Was treibt uns an

Kompetenter Partner mit persönlichem Erfahrungsschatz & hohem Engagement


Aus dem eigenen Bedürfnis als Mutter haben wir in Zusammenarbeit mit einer Kindertageseinrichtung in Würzburg unsere digitale Kommunikationslösung entwickelt.

Im Kontakt mit zahlreichen Trägern wurde schnell klar, dass das Bedürfnis nach einer strukturierten Kommunikationslösung nicht nur die Kita, sondern auch die Altenhilfe betriftt.

Was zeichnet uns aus

Viel Herzblut, umfassendes Know-how und eine hohe Umsetzungskompetenz bringen wir in den partnerschaftlichen Austausch mit unseren Kooperationseinrichtungen ein und entwickeln in enger Zusammenarbeit SeKom schnell und zielgerichtet weiter.

Ihr Feedback zeichnet unsere Lösung von morgen aus. Daher ist für uns ein enger persönlicher Kontakt ein wichtiger Bestandteil unserer Leistung.

 

Stellenangebote

Wenn du Lust auf flexible Arbeitszeiten in einem jungen, innovativen Team hast und noch dazu nach einer neuen Herausforderung suchst, haben wir vielleicht etwas für dich! Hier findest du unsere offenen Stellenangebote. Alternativ kannst du uns deine Initiativ-Bewerbung jederzeit an info@instikom.de schicken.

PositionOrt
TYPO3-Entwickler (M/W/D)
Würzburg / Home Office
Kunden-Management (M/W/D)
Würzburg / Home Office